Eine private und ehrenamtliche Initiative von Wilfried Stender

Habitat (Lebensraum) der Eisvögel!

Samstag 17 Mai 2014 | Wilfried Stender | Revier 04, Revierbeobachtungen

Schleswig-Holstein - Lebensraum für die Eisvögel.

Schleswig-Holstein - Erbensraum für Eisvögel.

Im Herzen der Holsteinischen Schweiz leben Eisvögel, da sie anspruchsvolle Habitate (Lebensräume) vorfinden.

In der Holsteinischen Schweiz fühlen sich die Eisvögel sehr wohl.

In der Holsteinischen Schweiz fühlen sich die Eisvögel sehr wohl.

Eisvogelbeobachtung 2014 in der Holsteinischen Schweiz.
Eisvogelbeobachtung 2014 in der Holsteinischen Schweiz.
Eisvogelbeobachtung 2014 in der Holsteinischen Schweiz.

Auf der Ansitzwarte sitzt ein Eisvogel mit einem Fisch. Oberhalb sitze ich in meinem Tarnstuhl. Alle Fotodokumentationen werden mit Funk ausgelöst.

Eisvogelbeobachtung 2014 in der Holsteinischen Schweiz.
Eisvogelbeobachtung 2014 in der Holsteinischen Schweiz.
Eisvogelbeobachtung 2014 in der Holsteinischen Schweiz.
Eisvogelbeobachtung 2014 in der Holsteinischen Schweiz.
Eisvogelbeobachtung 2014 in der Holsteinischen Schweiz.
Eisvogelbeobachtung 2014 in der Holsteinischen Schweiz.

Bei meinen Begehungen in den unterschiedlichsten Revieren, beobachte ich zurzeit, das die Eisvögel von hell werden, bis zum einbrechen der Finsternis, Fische für den Nachwuchs einfliegen. Ich bin immer wieder beeindruckt, was diese schönen wie kleinen Vögel leisten!

Nur einmal zur Vorstellung, ich nehme mal an, es befinden sich 5. kleine Eisvögel im Brutkessel. Jeder der kleinen Eisvögel bekommt im Durchschnitt 10. Fische pro Tag. Das wäre schon mal 50. Fische pro Tag, die die Alttiere einfliegen müssen. Die Verweildauer einer Brut beträgt im Durchschnitt 21. Tage. Bleiben wir bei meinem Beispiel, wären es 21. Tag x 50. Fische = 1.050 Fische pro Brut/Aufzucht. Bekannt ist, das oft bis zu 7. kleine Eisvögel in einem Gelege vorhanden sind und auch schon mal nach 20. Ausfliegen. Wie oft ein Eisvogelpaar brütet ist sehr unterschiedlich, es hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wetterlagen, Wasserqualitäten, Fischvorkommen, Entfernungen zu den Fischvorkommen und ein sehr wichtiger Punkt, wie oft werden sie gestört. Sollten die Eisvögel optimale Bedingungen vorfinden, fliegen sie zu höchst Leistungen auf! Um dieses Eisvogel System zu erhalten, setze ich mich in meiner Freizeit für die Eisvögel in Schleswig-Holstein ein!

Stichwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,