Eine private und ehrenamtliche Initiative von Wilfried Stender

Entfernung von…

Sonntag 24 Mai 2020 | Wilfried Stender | Revierbeobachtungen, Eingangsbild, Aktuelles & Hinweise

Bei den verschiedenen Eisvogelpaaren verlaufen die jeweiligen Bruten zum Teil unterschiedlich. Es ist jedes Jahr wieder ein anderes Jahr der Erkenntnisse. Bei Beobachtungen ist es in Teilen gelungen, Eisvögel auf einer Entfernung von 6,53 m zu dokumentieren. Eine trockene Beck hatte eine Kuhle, wo sich Wasser sammelte. Diesen Ort nutzen Eisvögel für ihre Gefiederpflege und der Fotograf für Dokumentationen der Eisvögel. Einige Eisvogelpaare sind so weit, dass sie ihre jungen Eisvögel in Kürze aus der Brutkammer locken werden. Zu beobachten wird sein, ob es Schachtel Bruten geben wird. Es folgen spannende Zeiten, mit hoffentlich vielen neuen Erkenntnissen und jungen Eisvögeln.

Eisvogelweibchen.

Eisvogelweibchen, was sich eine sehr kurze Pause gönnte.

Eisvogelmännchen.

Das Männchen nutzte für einen Moment die wärmenden Sonnenstrahlen.

Eisvogelmännchen im Mai 2020.

Eisvogelmännchen im Mai 2020.

Eisvogelmännchen im Mai 2020.

Eisvogelmännchen im Mai 2020.

Bei einigen Fotos lagen 6,53 m zwischen den Eisvögeln und dem Fotografen im Herzen der Holsteinischen Schweiz.

Stichwörter: , , , , , , , , ,