Eine private und ehrenamtliche Initiative von Wilfried Stender

Eisvogelpaarung an Nachmittag!

Freitag 21 Juni 2013 | Wilfried Stender | Revier 04, Revierbeobachtungen

Ich wollte nur mal nachsehen, ob die jungen Eisvögel ausgeflogen sind.

Das, was ich erhofft hatte, war eingetreten. Der Brutkessel war leer und die kleinen Eisvögel sind ausgeflogen. Ich gehe davon aus, das die Alttiere den Nachwuchs in den Bereich gelockt haben, wo sie die Fische finden.

Eisvogelbeobachtung 2013, das Revier.
Eisvogelbeobachtung 2013, das Eisvogelpaar, was sich auf einen weiteren Nachwuch vorbereitet.
Eisvogelbeobachtung 2013, das Männchen verwöhnt das Weibchen mit Fisch.
Eisvogelbeobachtung 2013, wer stört mich?
Eisvogelbeobachtung 2013, mit etwas Glück, kann man auch die Paarung beobachten.
Eisvogelbeobachtung 2013, immer wieder bringt das Männchen dem Weibchen Fisch vorbei.
Eisvogelbeobachtung 2013, erneut wird sie versorgt.
Eisvogelbeobachtung 2013, was beunruhigt das Weibchen?

Was ist nun noch zu tun, nichts, alles ist gut gegangen. Ich zog mich in meinen mobilen Unterstand zurück. Nach einer geraumen Zeit erschien ein Eisvogelweibchen auf der Hauptansitzwarte. Sie verweilte sage und schreibe 90. Minuten. Der Abstand zwischen den Weibchen und meinem Ansitz betrug keine 10. Meter. Es war sehr vieles zu beobachten. Das Eisvogelmännchen tauchte auch noch auf. Er brachte dem Weibchen einen "Fisch" mit und das wiederholte er ein zweites Mal. Das Männchen paarte sich mit dem Weibchen, das hatte ich an einem Nachmittag auch noch nicht beobachtet. Nach anderthalb Stunden strich das Weibchen in die alte Brutanlage ab, das Eisvogelmännchen hatte sich schon länger aus dem Staub gemacht. Durch weitere Beobachtungen werden wir sehen, wie es an und in dieser Wand weiter geht. Ich halte Sie auf dem Laufenden, versprochen ;)) ...  

Ziehen Sie bitte ihren Cursor auf das jeweilige Foto & Sie erhalten, weitere Informationen.

Stichwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,