Eine private und ehrenamtliche Initiative von Wilfried Stender

Unzählige Eisvogelpaare haben fertig gebrütet!

Sonntag 23 August 2015 | Wilfried Stender | Eingangsbild, Aktuelles & Hinweise, Revierbeobachtungen

Viele Eisvogel Brutaktivitäten - wurden erfolgreich beendet.

Die Eisvogel Brutsaison 2015 neigt sich dem Ende entgegen. Die Brutanlagen - die von mir, in den unterschiedlichsten Revieren betreut werden, sind nun leer. Es ist natürlich möglich, dass es noch Eisvogelpaare gibt, die im Brutgeschäft sind. Es sind sehr viele Brutplätze bekannt - zum Glück aber nicht alle.

Die Eisvögel sind da.

Am 27-02-2015 flogen die Eisvögel ins Revier ein.

Eisvogel unterhalb der Baumkronen.

Warum flogen die Alteisvögel nicht mehr auf die AnsitzwartenFragezeichen

In einem Revier, habe ich beim Einfliegen der brütenden Eisvögel etwas beobachtet - was ich noch nicht kannte. Vom erscheinen der Eisvögel im Februar bis in den Juni hinein - benutzten die Eisvögel die von mir aufgestellten Ansitzwarten. Ab dem Juni war Schluss damit. Bei meinen weiteren Beobachtungen, ab Mitte Juni - sah ich die einfliegenden Eisvögel zuerst nicht mehr. Ich verlegte meinen Beobachtungsstandort nach hinten. Nun war meine Beobachtungsachse größer. Und was konnte ich nun beobachten, die brütenden Eisvögel - flogen über den Baumkronen ein. Sie blieben oben, es gab nun nur noch Ansitzwarten unterhalb der Baumkronen. Das schwierige an den weiteren Beobachtungen war, das die Eisvögel - lautlos einflogen und unter den Baumkronen blieben, bis zum Einflug in die Brutanlage. Für meine weiteren Beobachtungen, habe ich erneut - den vorherigen Standort benutzt. Da bekam ich zumindest - dass Abstreichen zum Teil mit, aber auch nur, wenn sie einen kurzen Laut von sich gaben. Cool ist gewesen, dass die Eisvögel wieder vor Ort waren und mit Erfolg gebrütet hatten, alles andere - ist Nebensache. Ich freue mich auf ein Wiedersehen!

Ein Fuchs.

Ich unterhalte zwei Brutanlagen, die zeigen sollen - wie man es nicht machen sollte. Auch die neusten Aufnahmen zeigen, was gar nicht geht, wenn eine Brutwand für Eisvögel aufgestellt werden soll. Der Brutcontainer ist zu tief aufgestellt. Wenn die Brut soweit ist, dass >Klagerufe< zu hören sind, wird es für die jungen Eisvögel bedrohlich!

Grifftöter.
Grifftöter.

Grifftöter im Bereich einer Eisvogel Ansitzwarte.

Erneut schwarze Katze.

Auch sehr ungünstig für eine aktive Eisvogelbrut.

Marderhund.

Keine unmittelbare Gefahr für die Eisvögel. Was stört, die vielen Bewegungen vor der Brutwand.

Fuchs und Fragezeichen

Fuchs in der Nacht auf Tour, was sind das für leuchtende Augen im HintergrundFragezeichen.

Unterhaltung gehört auch dazu.

Für gute Sichtverhältnisse - muss der Beobachtende selber sorgen.

Ricke mit ProblemenFragezeichen

Hat diese Ricke Gesundheitliche ProblemeFragezeichen Wenn ich mir ihren Hals und Kopf ansehe - sehe ich etwas, was da wohl nicht hingehört.

Unterhaltungs Feinarbeit.

Der Feinschlief der Unterhaltung.

Reh vor einer Brutwand.

Auch diese Brutwand, zeigt einiges auf, was falsch gemacht wird - beim Aufstellen von Eisvogel Brutwänden.

Marderhund.

Auch in diesem Revier - ziehen Marderhunde an den Eisvogel Brutwänden vorbei.

Marder der Nacht.

Marder gibt es an fast allen Brutwänden der Eisvögel!

Stichwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,