Eine private und ehrenamtliche Initiative von Wilfried Stender

Erfolgreiches Warten …

Mittwoch 27 März 2019 | Wilfried Stender | Eingangsbild, Revierbeobachtungen, Aktuelles & Hinweise

Ende April im Jahr 2018 beendeten 2. Eisvogelpaare abrupt ihre Brutaktivitäten, ohne zu erkennen warum. Die Erkenntnis gab es später, aber ohne die beiden Eisvogelpaare.

Die Eisvögel hatten gespürt, dass es eine längere Trockenphase geben würde. Das besagte Revier, blieb den Rest des Jahres Eisvogelfrei.

Aber es wurden immer wieder nachgesehen, ob Eisvögel vor Ort waren - waren sie nicht. Die Herbstmonate wurden für Reparaturarbeiten genutzt.

Das Winterhalbjahr 2018/19 verlief viel zu warm. Welche Folgen ein Winterhalbjahr ohne Winter hat, ist noch nicht bekannt. Die nun anstehenden Monate, April bis September, sollten genau beobachtet werden. Vielleicht können Veränderungen dokumentiert werden.

Eine Veränderung zum Jahr 2018, die ersten Eisvögel sind 1. Woche später ins Revier eingeflogen.

Am 19-03-2019 wurde in einem Revier dokumentiert, dass ein Eisvogelmännchen eingeflogen war. Auch das Inspizieren einer Brutanlage durch das Männchen, wurde dokumentiert. Der nächste Akt wäre, dass das Männchen ein Eisvogelweibchen ins Revier holt und ihr die Brutanlage präsentiert.

Natürliche Brutanlage für Eisvögel.

Wird diese natürliche Möglichkeit zum Brüten durch die Eisvögel genutzt?

Kontrolle der Brutanlage.

Kontrolle der Brutanlage.

Es bestand die Gefahr, dass Zaunkönige die Brutanlage besetzen und da war eine Kontrolle fällig.

Die Distanz.

Reichlich Abstand wird zwischen dem Tarnstuhl und der Brutwand eingehalten, so das sich keiner gestört fühlt.

Tarnstuhl, Beobachter und Innenaussicht.

Tarnstuhl, Beobachter und Innenaussicht.

Tarnstuhl, Beobachter und Innenaussicht.

Zu sehen ist der Tarnstuhl in außen und innen. Da es keine freie Sicht aus dem Stuhl gibt, bedingt durch ein Tarnnetz, ist die Sicht auf die Entfernung nicht immer einfach. Es gibt Technik, die man sich zur Unterstützung mitnimmt.

Eisvogelmännchen.

Eisvogelmännchen.

Der erste dokumentierte Eisvogel (Männchen) in einem Revier - im Herzen der Holsteinischen Schweiz.

Auch ein Weibchen ist ins Revier geflogen.

Nun ist ein Eisvogelpaar vor Ort und wie geht es weiter?

Weitere Beobachtungen haben gezeigt, dass das Eisvogelmännchen sich ein Weibchen ins Revier geholt hatte.

Stichwörter: , , , , , , , ,