Eine private und ehrenamtliche Initiative von Wilfried Stender

400 Meter trennen…

Montag 15 Juni 2020 | Wilfried Stender | Revierbeobachtungen, Aktuelles & Hinweise, Eingangsbild

Im Herzen der Holsteinischen Schweiz brüten unter anderem erneut zwei Eisvogelpaare in einem Revier. Nichts Außergewöhnliches, wenn eine bestimmte Entfernung eingehalten wird. In diesem Fall sieht es etwas anders aus, 400 Meter (Luftlinie) trennen die zwei Eisvogelpaare. Erfreulich ist, dass dieses nun schon über Jahre zu beobachten ist.

Eisvogel Revier im Herzen der Holsteinischen Schweiz.

Eisvogelmännchen.

Eisvogel Revier im Herzen der Holsteinischen Schweiz.

Eisvogelmännchen, das keinen weiteren Eisvogel in seinem Revier duldet.

Ein Eisvogelpaar muss das Revier von einem anderen Eisvogelpaar durchqueren. Wird das bemerkt, fliegt ein Eisvogel sofort hinter den Eindringling hinterher, um ihn zu verjagen. Das meiste durchfliegen Erfolg sehr oft in der Höhe und ohne Akustik. So gelingen Sie unbemerkt durch das Revier, was von einem anderen Eisvogelpaar genutzt wird.