Eine private und ehrenamtliche Initiative von Wilfried Stender

Heißes Revier - ohne (…)

Samstag 11 August 2018 | Wilfried Stender | Revierbeobachtungen, Aktuelles & Hinweise

Ende April, verließen zwei Eisvogelpaare ein Revier im Herzen der Holsteinischen Schweiz. Hatten die Vögel eine Vorahnung von dem, was da auf viele Reviere zu kommen sollte? Eine Hitzewelle über Monate. Mittlerweile befinden wir uns im August (2018) und fast alle Fließgewässer führen kein Wasser mehr. In Teilen sind die Eisvögel aus den Revieren ausgezogen und die höchste Brandgefahr eingezogen. Was wird nach der Trockenheit kommen? Werden im kommenden Jahr, die Eisvögel die Reviere wieder aufsuchen - abwarten und die Zeit wird es uns (…)

Trockenheit - kein wasser in den Fließgewässern.

Blaue Stunde ohne Wasser in den Fließgewässern im Herzen der Holsteinischen Schweiz.

Leere Brutwand.

Ende April, machte sich das Eisvogelpaar vom "Acker" und flog auch nicht mehr ein.

Brutcontainer nach 2017 auch 2018 ohne Eisvögel.

Keine Eisvögel, kein Wasser aber Wildschweine.

Bachsystem ohne Wasser.

Kleiner Fuchs „flutet“ Bach.

Marderhund sucht das Wasser.

Bachsohle liegt trocken und ist die ideale „Rennbahn“ für den kleinen Marderhund.

Wildschwein im „Tarnanstrich“.

Weicher Boden, die Bachsohle führt kein Wasser und ist ein ideales „Wühlrevier“ für die Wildschweine.

Wildschwein nach „Pause“.

„Sitzendes“ Wildschwein im trockenen Bach.

Rehwild im Schonmodus.

Verschnaufpause praktizierte das Rehwild.

Paarungszeit beim Rehwild.

Das Wetter spielt in der Paarungszeit beim Rehwild keine Rolle. Auch in diesem Revier, führt der Bach kein Wasser mehr.

Damwild ohne Wasser.

Auch dieses Stück Damwild, sucht Wasser im Bach, der trocken liegt.

Versponnen.

Röhrenzugang ohne aktivitäten in der Nutzung.

Blaualgen am Gewässer.

Meiden Eisvögel solche Gewässer? Solange die Oberfläche „verschlossen“ ist, ist das Stoßtauchen letztendlich nicht möglich.       

 

Stichwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,